Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Überhitzung im Technikraum

Schmorbrand in Hotel in Saalfelden

39 Einsatzkräfte im Einsatz

Hotelbrand in Saalfelden FF Saalfelden
Die Feuerwehr Saalfelden hat die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Dienstagfrüh kam es in einem Hotel in Saalfelden (Pinzgau) zu einem Schmorbrand. Insgesamt waren 39 Feuerwehrmänner im Einsatz, um den Rauch einzudämmen.

Saalfelden am Steinernen Meer

Zu einer starken Rauchentwicklung kam es am Dienstagfrüh in einem Hotel in Saalfelden (Pinzgau). Im Technikraum war es vermutlich durch Überhitzung eines Schaltkastens zu einem Schmorbrand gekommen. Die Feuerwehr Saalfelden und der Löschzug Wiesing mussten mit fünf Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften ausrücken, um den Rauch einzudämmen. "Die automatische Brandmeldeanlage hat den Großteil der Arbeit erledigt. Wir haben nur noch kontrolliert", sagte Einsatzleiter Reinhard Perterer im Gespräch mit SALZBURG24. Verletzt oder gefährdet wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 07:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalfelden-schmorbrand-in-hotel-97641865

Kommentare

Mehr zum Thema