Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Schwerer Crash in Saalfelden

Feuerwehr befreit Eingeklemmten

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Mittwochvormittag auf der B311 in Saalfelden (Pinzgau). Der Crash zwischen Kehlbach und Harham forderte drei Verletzte. Die Straße war in beiden Richtungen zwischenzeitlich komplett gesperrt.

Saalfelden am Steinernen Meer

Ein 70-jähriger Einheimischer ist laut Polizeibericht mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten. Entgegen kam ihm ein 41-jähriger Pole. Die beiden Fahrzeuge sind  frontal zusammengestoßen, berichtete die Feuerwehr Saalfelden auf ihrer Homepage. Ein Beteiligter musste von den Einsatzkräften mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wagen befreit werden. Sowohl die beiden Pkw-Lenker, als auch die 39-jährige Beifahrerin des Polen wurden verletzt. Alle drei mussten in das Krankenhaus Zell am See gebracht werden. Ein Alkotest verlief bei beiden Fahrern negativ.

B311: Unfall sorgt für Verzögerungen

Während der Aufräumarbeiten kam es auf der B311 zwischen Kehlbach und Harham zu Verzögerungen. Verkehrs-Infos in Echtzeit findet ihr HIER.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 03:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalfelden-schwerer-unfall-mit-verletzten-auf-b311-74489491

Kommentare

Mehr zum Thema