Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Schlägerei, Dokumentenraub und Autodiebstahl in Leogang

Vier Männer gerieten Dienstagabend in Sonnberg bei Leogang (Pinzgau) in eine Schlägerei. Danach flüchteten zwei Tatverdächtige mit einem gestohlenen Auto und Typenschein vom Tatort.

Im Ortsteil Sonnberg in Leogang kam es gegen 19 Uhr  im Zuge eines Autokaufes zwischen zwei Libanesen und zwei Afrikanern wegen einer Provisionszahlung zu einer Schlägerei. Dabei würgte einer der Afrikaner einen der Libanesen und versetzte ihm auch noch Schläge gegen dessen Unterleib. Zusätzlich nahm der Afrikaner noch den Typenschein für das Auto des Libanesen unter Gewaltanwendung an sich.

Zwei Männer entwenden Typenschein und Pkw in Leogang

Nach dem Vorfall flüchteten die beiden Libanesen zum Haus des Autoverkäufers und zeigten von dort bei der Polizei den Vorfall an. Gleichzeitig fuhren die Afrikaner mit dem vom Libanesen gekauften Pkw, bei dem der Zündschlüssel angesteckt war, vom Tatort weg. Im Zuge der nachfolgenden Ermittlungen konnten die beiden Afrikaner im Stadtgebiet von Salzburg ausgeforscht und einvernommen werden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 02:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/schlaegerei-dokumentenraub-und-autodiebstahl-in-leogang-59335411

Kommentare

Mehr zum Thema