Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Schönfeldspitze: 19-Jährige stürzt vier Meter in die Tiefe

16 Einsaztkräfte mussten die junge Frau bergen. Bilderbox/Symbolbild
16 Einsaztkräfte mussten die junge Frau bergen.

Zu einem Alpinunfall ist es am Sonntagnachmittag auf der Schönfeldspitze im Steinernen Meer (Pinzgau) gekommen. Eine 19-Jährige war am Abstieg zwischen Wurmkopf und Schönfeldspitze unterwegs, als sie stolperte und vier Meter tief abstürzte, wie die Polizei berichtet.

Wegen des starken Föhns war es den Einsatzkräften nicht möglich, die Verletzte mittels Hubschrauber zu bergen, sodass sich 16 Mann der Bergrettung sowie ein Notarzt zu Fuß zur Unfallstelle aufmachten und die 19-Jährige bargen. Sie wurde ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Aufgerufen am 17.11.2018 um 05:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/schoenfeldspitze-19-jaehrige-stuerzt-vier-meter-in-die-tiefe-60411703

Kommentare

Mehr zum Thema