Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Hubschrauber-Einsatz

Wanderin in Königsleiten schwer verletzt

60-Jährige gerät in Stacheldraht-Zaun

Hubschrauber, Rettung, Heli, ÖAMTC, SB Neumayr
Die Verletzte musste ins Krankenhaus geflogen werden. (SYMBOLBILD)

Zu einem schweren Alpinunfall ist es am Mittwoch in Königsleiten im Pingzau gekommen: Eine 60-jährige Wanderin war auf einem Weg talwärts von der Königsleitenspitze in Richtung Königsleiten unterwegs, als sie über eine Steinspitze, die aus dem Boden ragte, stolperte. Sie geriet beim Aufprall mit der linken Hand in einen Stacheldrahtzaun, berichtet die Polizei.

Wald im Pinzgau

Die Frau, die mit ihrem Ehemann unterwegs war, zog sich eine schwere Schnittverletzung zu und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Universitätsklinikum nach Innsbruck gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 07:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/schwerer-alpinunfall-in-koenigsleiten-90816379

Kommentare

Mehr zum Thema