Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Schwerer Verkehrsunfall auf B311 in Lofer: Fünf Verletzte

Fünf zum Teil Schwerverletzte, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls Freitagabend auf der B311 in Weißbach bei Lofer (Pinzgau).

Eine 18-jährige Bosnierin war am Freitag gegen 22 Uhr mit ihrem Pkw auf der B311 von Saalfelden Richtung Lofer unterwegs. In ihrem Auto befanden sich noch vier weitere Insassen im Alter zwischen 18 und 19 Jahren.

Pkw überschlägt sich in Lofer mehrmals:

Laut Angaben der Polizei scherte die 18-Jährige plötzlich mit ihremAuto aufgrund entgegenkommender überholender Fahrzeuge aus. Der Pkw der jungen Frau geriet ins Schleudern und kam rechts von der Fahrbahn ab. In weiterer Folge überschlug sich das Auto mehrmals und kam erst 30 Meter neben der B311 in einem Feld in Lofer auf dem Fahrzeugdach zum Stillstand.

Unfall in Lofer: Insassin aus Auto geschleudert Eine Insassin wurde von der Rückbank aus dem Auto geschleudert und verletzte sich dabei schwer. Eine weitere Insassin wurde bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt.

Die Fahrzeuglenkerin sowie die restlichen zwei Insassen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.

Ein Alkotest bei der Lenkerin verlief negativ (0,00 mg/l), meldete die Polizei.

Bei dem Unfall in Lofer standen die Feuwerwehren Saalfelden und Weißbach mit insgesamt 58 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 08:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/schwerer-verkehrsunfall-auf-b311-in-lofer-f252nf-verletzte-59186161

Kommentare

Mehr zum Thema