Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Schwerverletzter bei Unfall in Maishofen

Der Unfall ereignete sich zwischen Maishofen und Saalfelden. APA/BARBARA GINDL
Der Unfall ereignete sich zwischen Maishofen und Saalfelden.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) in Maishofen (Pinzgau) sind laut Polizei am Samstag vier Personen verletzt worden. Das Rote Kreuz spricht von einem Schwerverletzten. An dem Unfall waren zwei Autos und ein Traktor beteiligt.

Wie Rot-Kreuz-Sprecherin Johann Pfeifenberger gegenüber SALZBURG24 bestätigt, sind drei Personen verletzt worden: "Wir haben drei Personen ins Krankenhaus nach Zell am See gebracht. Eine Person ist schwer verletzt worden." Drei Fahrzeuglenker im Alter von 37 bis 71 Jahren sind laut Polizei verletzt worden, ebenso eine 68-jährige Beifahrerin. Alle vier kommen aus dem Pinzgau.

Lenker kracht beim Überholen in Traktor

Ein 71-Jähriger wollte überholen, krachte dabei aber in einen vor ihm fahrenden Traktor. Er kam dadurch ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit einem Auto zusammenstieß. An den Autos entstand Totalschaden.

Unfall sorgt für Straßensperre

Der Unfall passierte im Lahntal zwischen Maishofen und Saalfelden. Die Straße war dort in beiden Richtungen gesperrt, der Stau löste sich nach etwa einer Stunde wieder auf.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 12:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/schwerverletzter-bei-unfall-in-maishofen-57231436

Kommentare

Mehr zum Thema