Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Sechs Biker mit 221 km/h auf Bundesstraße gestoppt: Führerscheine weg

Mit 221 km/h wurden die Biker auf der B311 bei Lofer gestoppt. Bilderbox
Mit 221 km/h wurden die Biker auf der B311 bei Lofer gestoppt.

Mit 221 km/h wurde am Donnerstag eine Gruppe von Motorradfahrern auf der B311 bei St. Martin bei Lofer (Pinzgau) von der Polizei gestoppt. Alle sechs Biker mussten an Ort und Stelle ihren Führerschein abgeben.

Wie die Polizei mitteilte, waren die sechs Motorradfahrer, im Alter zwischen 36 und 46 Jahren, am Donnerstag gegen 14 Uhr auf der B311 Richtung Saalfelden unterwegs. Die Gruppe fuhr in einem Pulk mit geringen Abständen untereinander. Eine Geschwindigkeitsmessung bei den an vorderster Front in Fahrtrichtung Saalfelden fahrenden Motorrad-Lenkern ergab eine Fahrgeschwindigkeit von 221 km/h. Daraufhin wurden alle sechs Biker angehalten. Den Führerschein sind die Männer nun los. Die Biker waren nach Südtirol zu einem Kurzurlaub unterwegs.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 10:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/sechs-biker-mit-221-km-h-auf-bundesstrasse-gestoppt-fuehrerscheine-weg-41702968

Kommentare

Mehr zum Thema