Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Starke Rauchentwicklung

83-Jährige aus brennendem Haus in Bruck gerettet

Über 40 Feuerwehrler im Einsatz

Ein Brand ist am Samstagvormittag in Bruck an der Glocknerstraße (Pinzgau) ausgebrochen.

Bruck an der Großglocknerstraße

Ursache dafür dürfte erhitztes Wachs zur Herstellung von Kerzen im Heizraum im Keller eines Wohnhauses gewesen sein, berichtet die Polizei.

10.04.2021 10:14h. Alarmstufe 2 nach Kellerbrand. Mit schwerem Atemschutz gelang es 5 eingesetzten Atemschutztrupps...

Gepostet von Feuerwehr Bruck am Samstag, 10. April 2021

Bewohnerin in Bruck aus verrauchtem Haus gerettet

Bei Eintreffen der Polizei befand sich der 80-jährige Hausbesitzer im Freien, seine noch im Haus befindliche 83-jährige Ehefrau wurde von den Polzisten evakuiert.

Floriani löschen Brand

Die Feuerwehren Bruck und St. Georgen waren mit insgesamt sechs Fahrzeugen und über 40 Einsatzkräften vor Ort und löschten den Brand. Verletzt wurde niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden. Zur genauen Brandursache sind weitere Erhebungen erforderlich.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 03:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/starke-rauchentwicklung-83-jaehrige-aus-brennendem-haus-in-bruck-gerettet-102256672

Immobilien

Projekt NEUWIES IIII - Top 8 Bruck an der Großglocknerstraße
Familien-Wohntraum zum Wohlfühlen Bruck an der Großglocknerstraße
Projekt NEUWIES IIII - Top 9 Bruck an der Großglocknerstraße
Mehr Immobilien

Kommentare

Mehr zum Thema