Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Starke Rauchentwicklung bei Zimmerbrand in Kaprun

Die Feuerwehr wurde um 11 Uhr alarmiert. FF Kaprun/David
Die Feuerwehr wurde um 11 Uhr alarmiert.

Ein Brand brach am späten Mittwochvormittag in einer Erdgeschosswohnung in Kaprun (Pinzgau) aus. Zunächst war unklar, ob sich noch jemand in dem stark verrauchten Haus aufhält.

Am Einsatzort konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kaprun bereits eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Erdgeschoss wahrnehmen, berichten diese in einer Presseaussendung.  Zur Brandursache ist bis dato nichts bekannt.

Kaprun: Feuerwehr durchsucht Räume mit Atemschutz

Da nicht klar war, ob sich jemand im Haus aufhält, wurden zwei Atemschutztrupps zur Personensuche ausgerüstet. Glücklicherweise konnten diese rasch Entwarnung geben. Es befand sich niemand im Brandobjekt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Mittels Hochdruckrohr und einem tragbaren Feuerlöscher führten sie anschließend die Brandbekämpfung durch. Zur Unterstützung wurde auch die Betriebsfeuerwehr Kaprun angefordert. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Aufgerufen am 10.12.2018 um 08:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/starke-rauchentwicklung-bei-zimmerbrand-in-kaprun-60116743

Kommentare

Mehr zum Thema