Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Zahlreiche Floriani gefordert

Starke Überflutungen in Mittersill

Feuerwehr im Dauereinsatz

Nach dem anhaltenden Starkregen in Teilen des Oberpinzgaus stand die Freiwillige Feuerwehr Mittersill am Sonntag im Dauereinsatz. Gefordert waren die Floriani vor allem bei Überschwemmungen und technischen Einsätzen.

Mittersill, Saalfelden am Steinernen Meer

Während es in Osttirol und Teilen Kärntens zu einem Schneechaos gekommen ist, sind die Niederschläge in Mittersill in Form von Regen niedergegangen.

Floriani bei Murenabgängen gefordert

Am Mittag hat der Regen in Mittersill zwar etwas abgenommen, doch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte rechnen nicht unbedingt mit einer Entspannung: "Es sind bereits Muren abgegangen und wir haben einige überflutete Keller ausgepumpt", schilderte ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Mittersill gegenüber SALZBURG24. Bis zu den Mittagsstunden rückten die Floriani zu zehn Einsätzen aus. Von der in Teilen überfluteten Gerlosstraße zogen die Floriani am Nachmittag außerdem ein Auto aus dem Wasser.

Überflutung Mittersill, Überschwemmung, Gerlosstraße, facebook.com/ffmittersill/
Die Feuerwehr Mittersill zog ein Auto von der überfluteten Gerlosstraße.

Überschwemmungen in Mittersill

Der aktuell hohe Pegel des örtlichen Bürgerkanals bereitet den Einsatzkräften durchaus Sorgen, man sei aber auf die Lage vorbereitet: "Wir mussten schon einige Verklausungen lösen." Mit rund 40 Mann – eingeteilt in mehreren Gruppen – steht die Feuerwehr Mittersill im Einsatz.

Überschwemmung, Starkregen, Mittersill, Feuerwehr, facebook.com/ffmittersill/
Zu zahlreichen Einsätzen rückte die Feuerwehr Mittersill aus.

Mittlerweile hat immerhin der anhaltende Starkregen aufgehört. Dennoch rechnen die Floriani heute noch mit weiteren Einsätzen.

Einsatz bei Euringbrücke in Saalfelden

In Saalfelden wurde die Freiwillige Feuerwehr am Vormittag zur Euringbrücke gerufen. Die Verklausung konnte rasch entfernt werden, zudem wurden sämtliche Brücken im Raum Saalfelden kontrolliert. Aktuell bestehe keine akute Hochwassergefahr. Insgesamt 20 Floriani rückten aus.

(Quelle: SALZBURG24)

  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • Montag
  • Dienstag
wetter.salzburg24.at

Aufgerufen am 27.01.2021 um 08:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/starkregen-und-ueberflutungen-feuerwehr-mittersill-im-dauereinsatz-96634099

Kommentare

Mehr zum Thema