Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Streit im Auto: 23-Jährige verreißt Lenkrad während Fahrt

Die 23-Jährige griff unvermittelt auf das Lenkread und verriss es nach rechts. Bilderbox
Die 23-Jährige griff unvermittelt auf das Lenkread und verriss es nach rechts.

Weil sie sich stritten griff eine 23-jährige Pinzgauerin ihrem Freund während der Autofahrt von Bruck an der Glocknerstraße nach Zell am See (beides Pinzgau) plötzlich auf das Lenkrad und riss es nach rechts. Das Fahrzeug knallte mit voller Wucht gegen eine Leitschiene.

Der 27-Jährige war Dienstagabend mit seinem Pkw von Bruck in Richtung Zell am See unterwegs. Mit im Auto saß seine 23-jährige Freundin. Als das Paar in einen Streit geriet, griff die Angestellte unvermittelt auf das Lenkrad und verriss dieses mit Absicht nach rechts. Das teilte die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mit.

23-Jährige bei Crash verletzt

Das Auto krachte daraufhin gegen eine Leitschiene. Die 23-Jährige erlitt durch die Wucht des Aufpralls Verletzungen unbestimmten Grades und musste von der Rettung ins Krankenhaus Zell am See gebracht werden. Der 27-jährige Lenker blieb unverletzt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 12:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/streit-im-auto-23-jaehrige-verreisst-lenkrad-waehrend-fahrt-57614401

Kommentare

Mehr zum Thema