Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Stuhlfelden: Pkw-Lenkerin bei Kollision mit Zug verletzt

Das Fahrzeug wurde vom Zug erfasst und weggeschleudert. FF Stuhlfelden
Das Fahrzeug wurde vom Zug erfasst und weggeschleudert.

Auf einer Eisenbahnkreuzung in Stuhlfelden (Pinzgau) kollidierte Dienstagmittag eine Pkw-Lenkerin mit einem Zug. Die 32-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Auf der B168 fuhr die Lenkerin in Richtung Wilhelmsdorf. Bei einer Eisenbahnkreuzung kam es zum Zusammenstoß mit einem Zug. Der Pkw wurde erfasst und weggeschleudert. Die 32-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Mittersill eingeliefert. Ihr neunjähriger Sohn saß bei dem Unfall auf der Rückbank, er blieb unverletzt.

stuhlfelden2aauf Salzburg24
stuhlfelden2aauf

Stuhlfelden: B168 kurzzeitig gesperrt

Im Zug wurden keine Personen verletzt. Auch die 37-jährige Lokführerin blieb unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Stuhlfelden führte Aufräumarbeiten durch. Die B168 war in diesem Bereich für zirka 15 Minuten zur Gänze gesperrt, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Dienstag.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 11:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/stuhlfelden-pkw-lenkerin-bei-kollision-mit-zug-verletzt-57473179

Kommentare

Mehr zum Thema