Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Alkolenker

18-Jähriger crasht Pkw bei Flucht vor Polizei

Insassen flüchten nach Unfall in Taxenbach

taxenbach.jpg FF Taxenbach/Facebook
Das Auto wurde bei dem Unfall derart beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. 

Bei der Flucht vor einer Polizeikontrolle krachte Freitagabend ein 18-jähriger Führerschein-Neuling in Taxenbach (Pinzgau) gegen Randsteine.

Taxenbach

Wie die Polizei berichtet, wollte sich der Probeführerscheinbesitzer einer Kontrolle entziehen, weshalb die Beamten unter Verwendung von Blaulicht und Folgetonhorn die Verfolgung aufnahmen. Nach kurzer Zeit verlor der junge Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte auf beiden Seiten der Fahrbahn mit den dortigen Randsteinen. 

Um 21:20 Uhr wurden wir gestern von der LAWZ zu einem Verkehrsunfall in der Marktstrasse gerufen, um ausgetretenes...

Gepostet von Feuerwehr Taxenbach am Freitag, 12. März 2021

Insassen flüchten nach Unfall

Das Auto wurde dabei derart beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Mehrere im Fahrzeug befindliche Personen flüchteten vorerst, kehrten jedoch eigenständig wieder zurück. Verletzt wurde niemand. 

Taxenbach: 18-Jähriger alkoholisiert

Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,34 Promille. Erlaubt sind bei Probeführerscheinbesitzern 0,1 Promille. Die Freiwillige Feuerwehr übernahm die Reinigung der Unfallstelle. 
Die Jugendlichen werden unter anderem wegen Verstößen gegen die geltenden Covid-19-Bestimmungen zur Anzeige gebracht, berichtet die Polizei. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 04:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/taxenbach-unfall-bei-flucht-vor-polizei-101007505

Kommentare

Mehr zum Thema