Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Unken

Drei Verletzte bei Frontalcrash

Großeinsatz an B178

Auf der Loferer Straße (B178) kam es am Dienstag in den frühen Morgenstunden in Unken (Pinzgau) zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Personen wurden dabei offenbar schwer verletzt.

Unken

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein 26-jähriger Pkw-Lenker aus Rumänien mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Pkw eines 39-jährigen Türken.

Unken: Drei Verletzte bei Unfall

Der Rumäne wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Der 39-Jährige und auch sein 42-jähriger Beifahrer erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Die Beteiligten wurden in die umliegenden Krankenhäuser in Salzburg und St. Johann in Tirol eingeliefert. Die Nähere Ermittlungen zum Unfallhergang laufen, berichtet die Polizei.

Großeinsatz an B178

Das Rote Kreuz war mit vier Rettungsfahrzeugen und einem Notarzteinsatzfahrzeug im Einsatz. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Unken und Lofer unterstützten den Notarzt und das Rote Kreuz bei der Erstversorgung der drei verletzten Personen. Die Feuerwehr Unken übernahm die Aufräumarbeiten.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 11:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/unken-drei-verletzte-bei-frontalcrash-77709388

Kommentare

Mehr zum Thema