Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Schrecklicher Arbeitsunfall

Laufende Motorsäge trifft Forstarbeiter in Unken am Kopf

26-Jähriger im Pinzgau schwer verletzt

Forstarbeit, Motorsäge, Baum, SB APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas
Der 26-jährige Forstarbeiter erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen im Gesicht. (SYMBOLBILD)

Schwere Verletzungen hat sich heute ein 26-jähriger Forstarbeiter in einem Waldstück in Unken zugezogen. Der Mann rutschte aus, die laufende Motorsäge traf ihn am Kopf.

Unken

Der Forstarbeiter war am Donnerstagvormittag in einem schwer zugänglichen Waldstück in Unken im Pinzgau mit Forstarbeiten beschäftigt. Mit einer Motorsäge war er gerade dabei Bäume zu entasten, als er auf dem trockenen und steilen Untergrund ausrutschte und ihn die laufende Säge am Kopf traf.

Forstarbeiter erleidet schwere Verletzungen

Der Arbeiter trug einen Schutzhelm, der die Wucht der Motorsäge zwar bremste, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Nachmittag. Dennoch erlitt der 26-Jährige schwere Verletzungen, vor allem im Gesicht.

Mit Hubschrauber von Unken nach Salzburg

Nach der Erstversorgung am Unfallort in Unken wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

(Quelle: SALZBURG42)

Aufgerufen am 18.08.2022 um 12:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/unken-laufende-motorsaege-trifft-forstarbeiter-am-kopf-124565875

Kommentare

Mehr zum Thema