Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Überschwemmungen: Zivilschutzalarm in Lungauer Gemeinde ausgelöst

Starke Regenfälle in Salzburg. (SYMBOLBILD) APA
Starke Regenfälle in Salzburg. (SYMBOLBILD)

Wegen des stark anhaltenden Regens wurde Montagabend in der Gemeinde Muhr (Lungau) Zivilschutzalarm ausgelöst. Die Mur ist im Ortszentrum über die Ufer getreten. Einsatzkräfte appellieren an die Bewohner, in Gebäuden zu bleiben und höhere Stockwerke aufzusuchen. Auch im Großarltal (Pongau) kam es bereits zu Überflutungen.

Massive Regenfälle haben zum Hochwasser in der Lungauer Gemeinde Muhr geführt. Die Mur ist im Ortszentrum über die Ufer getreten, gab der Katastrophenschutz des Landes bekannt.

Höhere Stockwerke aufsuchen

Die Bevölkerung ist aufgerufen, in Häusern zu bleiben und sich in den ersten Stock zu begeben - Keller sind zu meiden. Weitere Informationen folgen via Fernsehen und Radio, heißt es in einer Landesaussendung.

Überflutungen im Großarltal

Auch in Großarl (Pongau) kam es zu Überflutungen, in Dorfgastein wurde der Hochwasserschutz aufgebaut.

Aufgerufen am 15.12.2018 um 12:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/unwetter-in-salzburg-zivilschutzalarm-in-lungauer-gemeinde-ausgeloest-60490873

Kommentare

Mehr zum Thema