Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Uttendorf

Nachbarn kommen Rad-Dieben in die Quere

Polizei, SB APA/BARBARA GINDL
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (SYMBOLBILD)

Aufmerksame Nachbarn haben am Mittwochabend in Uttendorf (Pinzgau) den Diebstahl mehrerer teurer Fahrräder verhindert. Die beiden Verdächtigen konnten fliehen – jedoch ohne Beute.

Uttendorf

Beim Spazierengehen mit ihrem Hund fielen einer 30-Jährigen gegen 22 Uhr ein unbekanntes Auto mit einem Kennzeichen aus der Stadt Salzburg sowie zwei Personen auf, berichtet die Polizei Salzburg in einer Presseaussendung. Etwa eine Stunde später, als sie nach einem Bellen ihres Hundes aus dem Fenster sah, bemerkte sie das Fahrzeug sowie die beiden Personen erneut, dieses Mal aber in der gegenüberliegenden Hauseinfahrt.

Verdächtige flüchten mit Auto

Als die beiden die Frau sahen, seien sie in das Auto gestiegen und davon gefahren. Die 30-Jährige schaute gemeinsam mit ihrer Mutter und einem weiteren Nachbarn nach dem Rechten. Sie entdeckten vier auseinandergebaute Fahrräder in der Einfahrt.

Räder aus Haus in Uttendorf gestohlen

Laut Polizei dürften sie bereits für den Abtransport hergerichtet worden sein. Ersten Ermittlungen zufolge wurden die vier Räder aus einem nahegelegenen Mehrparteienhaus gestohlen. Sie konnten bereits ihren Besitzern zugeordnet werden. Die Ermittlungen zu den Tätern laufen, so die Polizei abschließend.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.10.2019 um 08:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/uttendorf-nachbarn-kommen-rad-dieben-in-die-quere-77143732

Kommentare

Mehr zum Thema