Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Uttendorf: Pkw landet nach Überschlag im Straßengraben

Die Lenkerin wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus Zell am See gebracht. (Themenbild) Bilderbox/Archiv
Die Lenkerin wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus Zell am See gebracht. (Themenbild)

Eine 19-Jährige erlitt bei einem spektakulären Crash am Donnerstagabend auf der B168 bei Uttendorf (Pinzgau) Verletzungen unbestimmten Grades. Sie war mit ihrem Pkw von der schneeglatten Straße gerutscht, der Wagen hatte sich überschlagen. Die Unfallstelle war für etwa eine Stunde gesperrt.

Eine Pinzgauerin kam am Donnerstag gegen 20.30 Uhr mit ihrem Pkw bei der Ortschaft Hofham in der Gemeinde Uttendorf von der B168 ab. Ihr Auto kam auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen. Der Wagen schlitterte über die Gegenfahrbahn, überschlug sich und landete im Straßengraben, berichtete die Polizei. Dort blieb das Auto seitlich liegen.

Auto nach Crash in Uttendorf komplett zerstört

Ein zufällig vorbeikommender Autofahrer hielt an, wählte den Notruf und leistete erste Hilfe. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde die 19-Jährige in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Uttendorf war mit 27 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die B168 war während der Aufräumarbeiten für etwa eine Stunde gesperrt.

Aufgerufen am 12.12.2018 um 09:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/uttendorf-pkw-landet-nach-ueberschlag-im-strassengraben-57565615

Kommentare

Mehr zum Thema