Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Bramberg

In Bramberg ist es am Samstagabend zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten gekommen. Bilderbox
In Bramberg ist es am Samstagabend zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten gekommen.

Am Samstagabend kam es in Bramberg (Pinzgau) zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten.

Gegen 18.50 Uhr lenkte ein 24-jähriger Mann aus dem Oberpinzgau seinen Pkw von einer Tankstelle in Bramberg auf die Gerlos Bundesstraße (B 165) und wollte in Richtung Mittersill weiterfahren. Dabei übersah er beim Linksabbiegen einen aus Richtung Mittersill kommenden Pkw einer 19-Jährigen.

Drei Verletzte beim Kollision

Bei der Kollision zog sich der 24-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin sowie die 19-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu. Alle drei Beteiligten mussten im Krankenhaus in Mittersill behandelt werden. Die FF Bramberg war mehrere Stunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.
An beiden Fahrzeugen entstand, laut Polizeibericht, ein hoher Sachschaden. Die Unfallstelle auf der Gerlos Bundesstraße war für ca. eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 04:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/verkehrsunfall-mit-drei-verletzten-in-bramberg-44847613

Kommentare

Mehr zum Thema