Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Über 1,7 Promille!

Wilder Alko-Crash in Leogang

Floriani löschen brennenden Pkw nahe der Matzalm

Frontal gegen einen Baum geprallt ist Samstagnachmittag ein vollbesetztes Auto auf einem Forstweg nahe der Matzalm in Leogang (Pinzgau). Nach dem Crash fing der Pkw plötzlich Feuer. Eine Person wurde schwer verletzt, der Lenker hatte mehr als 1,7 Promille intus.

Leogang

Der 24 Jahre alte Lenker gab gegenüber der Polizei an, bei der Fahrt vom Sonnberg ins Tal vom Forstweg abgekommen und schließlich gegen einen Baum geprallt zu sein.

Ein Verletzter bei Alko-Crash 

Wie die Exekutive berichtete, konnten sich die vier Insassen noch aus dem Pkw retten, ehe im Motorraum ein Feuer ausbrach. Einer der Fahrzeuginsassen erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen, die restlichen drei blieben unversehrt.

Feuerwehreinsatz in Leogang 

Ein Alko-Test mit dem Lenker ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Der Führerschein wurde dem Pinzgauer an Ort und Stelle abgenommen. Er wird angezeigt.

Alko-Crash Leogang Freiwillige Feuerwehr Leogang
27 Feuerwehrleute aus Leogang rückten zum Unfallort aus.

Die Freiwillige Feuerwehr Leogang konnte das brennende Fahrzeug löschen und anschließend bergen. 27 Floriani waren im Einsatz.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.07.2020 um 12:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/verletzter-bei-alko-crash-in-leogang-88869538

Kommentare

Mehr zum Thema