Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Vermissten 77-Jährigen tot gefunden

Der seit dem 3. August in Maria Alm vermisste 77-jährige Wiener Pensionist wurde am Samstagnachmittag bei einer Suchaktion tot gefunden. Der Mann dürfte abgestürzt sein und tödliche Verletzungen erlitten haben.

Die Suchaktion nach dem Mann wurde Samstagmorgen von Mitgliedern der Bergrettungsortstellen Saalfelden und Leogang wieder aufgenommen, da er angeblich vergangenen  Mittwoch um etwa 16:15 Uhr auf einer Seehöhe von 1.000 Meter auf dem Weg nach Hintermoos gesehen wurde. Die Suche musste auf das Gebiet Hintermoos-Hochmais-Grin-Hintertal ausgedehnt und sämtliche in Frage kommenden Wege und Forststraßen abgesucht werden.

Unterstützt wurde die Suchaktion von einem Hubschrauber des Innenministeriums. Bei einem Suchflug unterhalb der Bergstation der Abergbahnen entdeckten die Besatzungsmitglieder den Mann in einem Bachbett liegend, so der Pinzgauer Bergrettungsbezirksleiter Sepp Herzog. Der Wiener dürfte abgestürzt sein und tödliche Verletzungen erlitten haben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.07.2019 um 02:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/vermissten-77-j228hrigen-tot-gefunden-59243254

Kommentare

Mehr zum Thema