Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Versuchter Betrug mit Bitcoins

Die Betrügerin wollte sich mit den Codes Bitcoins besorgen. (Symbolbild) APA/dpa-Zentralbild/Jens Kalaene
Die Betrügerin wollte sich mit den Codes Bitcoins besorgen. (Symbolbild)

Am Montagnachmittag versuchte eine Betrügerin sich PIN-Codes für die digitale Währung Bitcoin zu erschleichen. Sie rief in einer Trafik im Pinzgau an und forderte die Trafikantin zur Herausgabe der Codes auf. Diese schöpfte aber Verdacht.

Die Anruferin gab an, eine Servicemitarbeiterin einer Firma zu sein, die Systeme zum elektronischen Vertrieb von Prepaid-Produkten anbietet. Sie verlangte von der 55-jährigen Trafikantin PIN-Codes für Bitcoins. Die Trafikantin schöpfte zuerst keinen Verdacht, da dieselbe Rufnummer aufschien, wie von der realen Firma.

Herausgabe der Codes verweigert

Die Pinzgauerin druckte die Codes aus und die Anruferin forderte sie auf, ihr die Codes durchzugeben. Sie wolle diese stornieren. Das erschien der Trafikantin aber verdächtig und sie verweigerte die Herausgabe. Die echte Firma bestätigte den Verdacht, die Codes wurden anschließend storniert. Es entstand laut Polizei kein Schaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 09:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/versuchter-betrug-mit-bitcoins-57303016

Kommentare

Mehr zum Thema