Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Weißbach: 29-Jähriger knallt mit Pkw gegen Brückengeländer

Ein schwerer Autounfall hat sich in der Nacht auf Sonntag auf der B311 in Weißbach (Pinzgau) ereignet. Ein 29-Jähriger krachte mit seinem Pkw frontal gegen ein Brückengeländer und wurde schwer verletzt.

Der 29-Jährige war am Sonntag gegen 2.30 Uhr mit seinem Auto auf der B311 Richtung Lofer unterwegs. In Weißbach verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam mit dem Auto von der Fahrbahn ab und knallte gegen ein Brückengeländer.

Unfall auf B311: Auto stürzte beinahe in Bach

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto auf eine Böschung eines die Bundesstraße querenden Baches geschleudert. Der Pkw musste von der Feuerwehr Saalfelden und Weißbach vor dem Abrutschen gesichert werden.

29-Jähriger war schwerverletzt und bewusstlos im Auto

Der schwerverletzte 29-Jährige war bewusstlos im Auto zusammengebrochen. Er musste mittels Bergeschere von der Feuerwehr Saalfelden aus dem Pkw geborgen werden. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Schwerverletzte ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert, meldete die Polizei in einer Aussendung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 02:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/wei223bach-29-j228hriger-knallt-mit-pkw-gegen-br252ckengel228nder-59249896

Kommentare

Mehr zum Thema