Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Über 2,3 Promille!

Wilder Alko-Crash in Piesendorf

Betrunkener (19) fährt neben B168 auf Wiese

Einen wilden Alko-Crash verursachte ein 19 Jahre alter Autolenker letzte Nacht auf der Mittersiller Straße (B168) in Piesendorf (Pinzgau). Schwer beschädigt blieb das Auto des Probeführerscheinbesitzers auf einer Wiese liegen. Der junge Pinzgauer hatte mehr als 2,3 Promille intus, wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte.

Piesendorf

Während der Fahrt von Kaprun nach Mittersill kam der Autofahrer rechts von der Straße ab und touchierte mehrere Verkehrsschilder, eine Straßenlaterne sowie einen Zaun. Anschließend fuhr der 19-Jährige mit dem schwer beschädigten Fahrzeug noch etwa 100 Meter weiter auf eine angrenzende Wiese, wo der Pkw schließlich zum Stillstand kam.

Keine Verletzten bei Alko-Crash 

Laut Polizei wurden durch den Unfall wurden weder der 19-Jährige noch andere Personen verletzt. Ein mit ihm durchgeführter Alko-Test ergab 2,34 Promille. Der Probeführerschein wurde dem Pinzgauer an Ort und Stelle abgenommen. Die Höhe des Gesamtschadens war zunächst noch unklar.

Feuerwehr Piesendorf rückt aus 

Mithilfe einer Winde konnte die Freiwillige Feuerwehr Piesendorf das Auto wieder zur Straße ziehen. Die Floriani rückten mit insgesamt 15 Einsatzkräften aus.

Alko-Crash Piesendorf Freiwillige Feuerwehr Piesendorf
Die Feuerwehr Piesendorf kümmerte sich um die Bergung des verunfallten Fahrzeugs.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.09.2020 um 10:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/wilder-alko-crash-auf-b168-in-piesendorf-92451481

Kommentare

Mehr zum Thema