Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Winter Spartan Race

"Spartaner" bezwingen Schnee und Kälte

Mega-Event im Pinzgau

Viel Schnee und noch mehr Kampfgeist: Rund 3.000 knallharte Hobby-Athleten aus 28 Nationen machten am Wochenende beim 1. Winter Spartan Race in Zell am See und Kaprun im Pinzgau mit.

Fast 2.000 Athleten nahmen am Samstag den Spartan Super Race in Angriff. Bei der Super Distanz hatten die Athleten 13 Kilometer – gespickt mit zahlreichen Höhenmetern – zurückzulegen. Dem nicht genug galt es auch 25 Hindernisse schnellstmöglich zu überwinden. Bei den Damen siegte Zuzana Kocumova (Tschechien) in einer Zeit von 01:40:54 Stunden. Schnellster bei den Herren war Lucas Kempe (Deutschland) mit einer Siegerzeit von 01:27:31 Stunden. Bester Österreicher wurde Michael Sauer auf Rang zwei. 

Das sind die Spartan-Champions

Nach den erwachsenen "Spartanern" starteten über 100 Nachwuchs-Athleten bei den Spartan Kids. Im Vordergrund standen keine Duelle und Bestzeiten, sondern der Spaß an der Bewegung im Schnee und das gemeinsame überwinden der Hindernisse. Am Sonntag standen über 1.500 Athleten beim Spartan Sprint Race (5 Kilometer mit 20 Hindernissen) am Start. Ihre Siege vom Vortag konnten Zuzana Kocumova und Lucas Kempe auch über die Sprintdistanz wiederholen.

Aufgerufen am 17.01.2019 um 11:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/winter-spartan-race-spartaner-bezwingen-schnee-und-kaelte-64061242

Kommentare

Mehr zum Thema