Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Wörth: Junger Alko-Lenker verursacht schweren Crash

Ein 19-jähriger Pkw-Lenker verunfallte in der Nacht auf Mittwoch in Wörth. Er und sein Beifahrer wurden verletzt.

Führerscheinneuling kracht in Wörth gegen Steinbruch

Ein 19-jähriger Probeführerscheinbesitzer lenkte am Mittwoch um 00:40 sein Auto auf der Rauriser Landesstraße vom Ortsteil Wörth. Auf dem Beifahrersitz saß sein 23-jähriger Freund, beide sind in Rauris wohnhaft. In einer Rechtskurve kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und stieß links gegen einen Steinwurf. Der Pkw wurde total beschädigt auf die Fahrbahn zurück katapultiert und kam auf der Straße zum Stehen.

Lenker hatte 1,42 Promille intus

Die Unfallursache dürfte überhöhte Geschwindigkeit und Lenken unter Alkoholeinfluss gewesen sein. Beide Insassen waren unbestimmten Grades verletzt und wurden vom Roten Kreuz in die Krankenhäuser Zell am See und Schwarzach eingeliefert. Beim Lenker wurde eine Alkoholisierung von 1,42 Promille gemessen und der Führerschein abgenommen. Die Unfallstelle wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Rauris-Wörth aufgeräumt. Die Arbeiten dauerten rund zwei Stunden, so Herbert Mühlthaler, Kommandant vom Löschzug Wörth.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 07:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/woerth-junger-alko-lenker-verursacht-schweren-crash-59279815

Kommentare

Mehr zum Thema