Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Atemschutztrupp rückt aus

Verletzter bei Wohnhaus-Brand in Embach

Lichtschalter-Kabel verschmort

Zu einem Wohnhaus-Brand rückte die Feuerwehr Lend am Dienstagabend aus. Eine Person wurde verletzt.

Lend

Die Feuerwehr Lend und der Löschzug Embach wurden am Dienstagabend zu einem Wohnhausbrand in Embach im Pinzgau alarmiert. Mit einem Atemschutztrupp trafen sie am Einsatzort ein, wo sie Brandgeruch wahrnahmen. Die Floriani entdeckten im Erdgeschoss einen Lichtschalter mit verschmorten Kabeln.

Verletzter ins Krankenhaus gebracht

Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde für die Feuerwehr Lend beendet werden, der Löschzug Embach belüftete die Räumlichkeiten noch. Eine Person wurde mit leichten Verletzungen vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 01:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/wohnhaus-brand-in-embach-ein-verletzter-124828417

Kommentare

Mehr zum Thema