Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Vor Schutzweg

Auto contra Rad bei Crash in Zell am See

80-Jähriger bei Unfall verletzt

Radfahrer, Fahrrad. SB APA/dpa/Maurizio Gambarini
Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall Verletzungen. (SYMBOLBILD)

Ein 80-jähriger Radfahrer ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall in Zell am See (Pinzgau) verletzt worden. Der Mann war gegen 11.00 Uhr mit dem Rad in der Kitzsteinhornstraße vor einem Schutzweg stehen geblieben, um einer Frau mit Kinderwagen das Überqueren zu ermöglichen. Eine 46-jährige Pkw-Lenkerin aus der Slowakei konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Radfahrer mit ihrem Auto.

Zell am See

Der Pinzgauer stürzte und klemmte sich sein linkes Bein unter dem rechten Vorderrad des Wagens ein. Zeugen hoben das Auto an und befreiten den Mann. Der Verletzte wurde mit der Rettung ins Tauernklinikum Zell am See gebracht. Der Alkotest verlief bei allen Beteiligten negativ, teilte die Polizei mit.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 01.04.2020 um 05:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/zell-am-see-autolenkerin-kracht-in-radfahrer-82548472

Kommentare

Mehr zum Thema