Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Kurioser Feuerwehr-Einsatz

Einbrecher sorgen für Brandeinsatz in Zell am See

Eindringlinge lösen Alarm bei Areitbahn aus

Einbruch, Einbrecher, SB Bilderbox
Die Einbrecher wollten den Bankomat-Tresor der Areitbahn ausräumen. (SYMBOLBILD)

Einbrecher versuchten in das Nacht auf Mittwoch in die Talstation der Areitbahn in Zell am See (Pinzgau) einzubrechen. Die Eindringlinge lösten beim Versuch den Bankomat aufzubrechen, Brandalarm aus.

Zell am See

Wegen Brandalarmes wurde die Feuerwehr Zell am See in der Nacht auf Mittwoch gegen 1.30 Uhr alarmiert. In der Talstation der Areitbahn war die Meldeanlage ausgelöst worden.

FF Zell am See im Einsatz: Brandmeldeanlage Areitbahn Talstation

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zell am See am Dienstag, 14. Januar 2020

Zell am See: Kassenraum der Areitbahn verraucht

Beim Eintreffen am mutmaßlichen Brandort bot sich den Einsatzkräften aber ein unerwartetes Bild. Wie die Polizei in einer Presseaussendung mitteilt, sei die Eingangstüre zum Kassenbereich aufgebrochen worden. Im Inneren nahmen sie Rauch wahr.

Einbrecher scheitern an Bankomat-Tresor

Ersten Ermittlungen zufolge sollen die Einbrecher versucht haben, den Bankomat im Kassenraum mit einem Schneidwerkzeug aufzubrechen. Dabei dürfte es zur Rauchentwicklung gekommen sein. Die Täter flüchteten ohne Beute, die Höhe des entstandenen Sachschaden steht allerdings noch nicht fest. Eine Alarmfahndung in Zell am See blieb laut Polizei vorerst erfolglos.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.01.2020 um 11:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/zell-am-see-einbrecher-loesen-feueralarm-bei-areitbahn-aus-82025137

Kommentare

Mehr zum Thema