Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Leitung beschädigt

Gas tritt am Bahnhof in Zell am See aus

Westbahnstrecke und Straßen gesperrt

Gas ist Dienstagfrüh am Bahnhof in Zell am See (Pinzgau) ausgetreten. Der umliegende Bereich und die Westbahnstrecke mussten kurzzeitig sogar gesperrt werden.

Zell am See

Die Feuerwehr Zell am See ist um 7.21 Uhr wegen eines Gasgebrechens zum Bahnhof gerufen worden.

Gasleitung am Bahnhof Zell am See beschädigt

Bei Grabungsarbeiten ist die Hauptgasleitung beschädigt worden, erklären die Floriani auf ihrer Homepage. Die Einsatzkräfte haben den Bahnhofsbereich von der Kreuzung Kupferkessel bis zur Magazinstraße und den Bereich Dr.-Franz-Rehrl-Straße geräumt und abgesperrt. Auch die Westbahnstrecke musste kurzzeitig aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Gemeinsam mit dem Fachdienst der Salzburg AG konnte die Gasleitung abgedreht und die Gefahr gebannt werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 06:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/zell-am-see-gas-tritt-am-bahnhof-aus-124139371

Kommentare

Mehr zum Thema