Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Zell am See

Kuriose Verfolgungsjagd endet mit Festnahme

Kennzeichen auf Karton geschrieben

SB: Moped Bilderbox
Der Moped-Lenker muss sich nun wegen verschiedenster Vergehen verantworten. (SYMBOLBILD)

Ein 54-jähriger Moped-Lenker hat in der Nacht auf Sonntag die Polizei in Zell am See (Pinzgau) beschäftigt. Auf den Mann kommt eine Reihe von Anzeigen zu: Er versuchte zuerst, mit dem Moped zu fliehen und attackierte anschließend die Beamten. Er verweigerte den Alko-Test, besitzt keinen Führerschein und sein Moped mit selbst gebastelten Kartonkennzeichen war nicht zum Verkehr zugelassen.

Zell am See

Die Polizei wurde um 23.10 Uhr auf den Moped-Lenker aufmerksam. Als die Beamten ihn anhalten wollten, wendete der 54-Jährige sein Moped und fuhr davon. Die Flucht gelang aber nur kurz.

Moped-Lenker in Zell am See festgenommen

Bei der anschießenden Kontrolle wurde der Moped-Lenker laut Polizei derart aggressiv, dass er festgenommen und auf die Polizeiinspektion Zell am See gebracht werden musste.

(APA)

Aufgerufen am 20.05.2019 um 03:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/zell-am-see-moped-verfolgungsjagd-endet-mit-festnahme-68085001

Kommentare

Mehr zum Thema