Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Mehrmals überschlagen

Schwerverletzter bei Muli-Absturz in Zell am See

Notarztwagen bringt 49-Jährigen ins Krankenhaus

Rotes Kreuz, Notarzt, rettung, SB APA/JAKOB GRUBER
Ersten Informationen nach ist heute ein landwirtschaftliches Fahrzeug in Zell am See abgestürzt. Eine Person wurde dabei verletzt. (SYMBOLBILD)

Schwerverletzt wurde heute ein 49-Jähriger bei einem Unfall in Zell am See (Pinzgau). Ein Muli, ein landwirtschaftliches Transportfahrzeug, ist umgekippt.

Der Mann wollte mit dem Muli laut Polizei Mist auf einem Feld ausbringen. Auf der steilen Wiese kippte das Fahrzeug um und überschlug sich mehrmals. Nach zirka 20 Metern kam es auf den Rädern zum Stillstand.

Muli-Absturz in Zell am See

Der Lenker verständigte seinen Bruder, der wiederum die Rettungskette in Gang setzte. Die Feuerweheren Zell am See und Thumersbach waren mit insgesamt vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften zur Sicherung und Bergung vor Ort. Der Verletzte wurde mit dem Notarztwagen ins Tauernklinikum Zell am See gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.12.2021 um 08:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/zell-am-see-schwerverletzter-bei-muli-absturz-111641164

Kommentare

Mehr zum Thema