Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Zwei Deutsche stürzten in Bad Hofgastein mit Quad ab

Aufgrund der schweren Verletzungen wurden beide mittels Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. G.Imlauer, Bergrettung Bad Hofgastein
Aufgrund der schweren Verletzungen wurden beide mittels Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert.

Ein Ausflug mit einem Quad endete am Samstagnachmittag in Bad Hofgastein für einen 49-jährigen und seinen elfjährigen Beifahrer mit einem Unfall. Die beiden waren gegen 16.45 Uhr im Ortsteil Harbach talwärts unterwegs, als das Fahrzeug von der Schotterstraße abkam und über eine steile Böschung stürzte.

Die beiden deutschen Staatsbürger wurden dabei schwer verletzt.Salzburg. Die Unfallopfer, die keinen Helm getragen hatten, wurden von den Teams von zwei Rettungshubschraubern geborgen und ins Krankenhaus Schwarzach geflogen. Das Quad überschlug sich mehrmals und kam 100 Meter unterhalb der Unfallstelle schwer beschädigt zum Stillstand, teilte die Polizei mit. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 04:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/zwei-deutsche-stuerzten-in-bad-hofgastein-mit-quad-ab-41618290

Kommentare

Mehr zum Thema