Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Zwei Frontalzusammenstöße fordern Rettungskräfte

Bei den Frontalcrashs wurden drei Personen verletzt. Bilderbox
Bei den Frontalcrashs wurden drei Personen verletzt.

Zu gleich zwei Frontalcrashs mit einem Baum kam es am Mittwoch in Salzburg. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt. Wir geben euch einen Überblick.

Eine 18-jährige Pkw Lenkerin fuhr am Morgen auf der Prebersee Landesstraße von Haiden kommend Richtung Tamsweg (Lungau). Aus unbekannter Ursache kam die Lungauerin mit dem Fahrzeug auf das Schotterbankett, geriet ins Schleudern und prallte frontal gegen einen Baum. Am Pkw entstand Totalschaden. Die 18-Jährige verletzte sich leicht. Die Rettung brachte die Verletzte in das Krankenhaus Tamsweg.

Pkw prallt frontal gegen Baum

Am frühen Nachmittag fuhr ein 84-jähriger Österreicher, begleitet von seiner 80-jährigen Gattin, mit seinem Pkw im Almgebiet Sonnberg in Fahrtrichtung Niederland. Auf einem Güterweg verlor er aufgrund eines Bremsversagens die Kontrolle und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei verletzten sich beide Insassen unbestimmten Grades. Die Rettung brachte die Verletzten in das Unfallkrankenhaus Salzburg.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 06:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/zwei-frontalzusammenstoesse-fordern-rettungskraefte-53718295

Kommentare

Mehr zum Thema