Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Zwei Verletzte Bei Unfall in Saalfelden: B311 gesperrt

Zwei Holländer wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt (Symbolbild). Bilderbox
Zwei Holländer wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt (Symbolbild).

Zwei Pkw kollidierten Montagvormittag auf der B311 in Saalfelden (Pinzgau). Zwei Menschen wurden dabei laut Polizei unbestimmten Grades verletzt.

Aus bislang unbekannter Ursache kollidierte ein Pkw-Lenker aus Holland mit dem Auto eines deutschen Ehepaars. Der 72-Jährige Holländer und seine 68-jährige Beifahrerin aus Holland wurden unbestimmten Grades verletzt.

Unfall in Saalfelden: Verletzte in Krankenhaus eingeliefert

Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurden die Holländer in das Krankenhaus Zell am See (Pinzgau) eingeliefert. Die Feuerwehr Saalfelden führte die Aufräumarbeiten durch und war mit insgesamt 21 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.

B311 in beide Richtungen gesperrt

Die B311 war während der Unfallerhebung und Aufräumarbeiten in beide Richtungen gesperrt. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ. Beide Autos wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 05:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/zwei-verletzte-bei-unfall-in-saalfelden-b311-gesperrt-58425598

Kommentare

Mehr zum Thema