Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Pkw rammt Motorradfahrer bei Überholmanöver

Bei einem Überholmanöver in der Bürglsteinstraße in der Stadt Salzburg, wurde ein 48-jähriger Motorradfahrer von einem Pkw gerammt und verletzt.

In der Bürglsteinstraße in der Stadt Salzburg rammte ein 53-jähriger Pkw-Lenker einen 48-jährigen Biker. Der 53-jährige Salzburger überfuhr mit seinem PKW eine Sperrlinie, um stadteinwärts in die Bürglsteinstraße einzufahren. In der Straße herrschte Kolonnenverkehr, wodurch der Mann mit der Front seines Pkw quer über die stadtauswärts verlaufende Busspur stand. Dort wartete er, dass ihm Lenker aus der Kolonne das vorschriftswidrige Einbiegen ermöglichten.

Der Motorradfahrer aus Salzburg fuhr mit seinem Motorrad am linken, der beiden stadtauswärts führenden Fahrstreifen der Bürglsteinstraße. Er sah den Pkw und nahm an, vom Lenker ebenfalls gesehen worden zu sein. Beim Vorbeifahren fuhr der Pkw-Lenker ebenfalls an und stieß mit dem Motorrad zusammen. Der Motorradlenker wurde in Richtung Kolonne weggeschleudert und schlug mit dem Rücken auf einem unbeteiligten Pkw auf. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH gebracht, meldet die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 11:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pkw-rammt-motorradfahrer-bei-ueberholmanoever-59245000

Kommentare

Mehr zum Thema