Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Pkw überschlägt sich bei Unfall: Betrunken und ohne Führerschein

Ein voll besetzter Pkw überschlug sich Sonntagmorgen auf der Berndorfer Landesstraße nach einem Unfall. Der 24-jährige Lenker war betrunken und hatte keinen Führerschein.

Auf der Berndorfer Landesstraße in Richtung Lamprechtshausen musste ein 24-jähriger Pkw-Lenker Sonntagfrüh nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen, kam i von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich das Auto und wurde total zerstört. Der Lenker aus Lamprechtshausen und die weiteren Insassen, zwei Frauen im Alter von 27 und 22 Jahren, sowie ein 17-Jähriger blieben unverletzt und retteten sich selbst aus dem Wrack.

Durch Zufall entdeckt Eine zufällig an der Unfallstelle vorbeifahrende Polizeistreife, entdeckte das Auto und alarmierte die Einsatzkräfte. Die Freiwillige Feuerwehr Lamprechtshausen war für Berge- und Reinigungsarbeiten mit einem Fahrzeug und zehn Mann im Einsatz.

Betrunken und ohne Führerschein Ein Alko-Test des Lenkers fiel positiv aus. Zudem besitzt der 24-jährige Unfall-Lenker keinen Führerschein, da ihm dieser bereits vor zwei Jahren entzogen wurde. Er wird wegen mehrerer Übertretungen der StVO, sowie wegen des Verdachts der Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 07:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pkw-ueberschlaegt-sich-bei-unfall-betrunken-und-ohne-fuehrerschein-59247853

Kommentare

Mehr zum Thema