Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

"Pokemon go" gespielt: Zwölfjähriger Radfahrer fuhr Frau an

Der Bub spielte "Pokemon Go". APA/dpa/Henrik Josef Boerger
Der Bub spielte "Pokemon Go".

Ein zwölf Jahre alter Schüler, der mit seinem Bike unterwegs war, hat am Samstag in Klagenfurt eine andere Radfahrerin angefahren. Er war laut Polizei abgelenkt, weil er am Handy "Pokemon go" spielte.

Der Bub und die 47-jährige Urlauberin aus Salzburg wurden leicht verletzt und im Unfallkrankenhaus Klagenfurt ambulant versorgt.

(APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 24.02.2019 um 04:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pokemon-go-gespielt-zwoelfjaehriger-radfahrer-fuhr-frau-an-53512792

Kommentare

Mehr zum Thema