Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Polizei deckt Scheinehe auf

Die Ehe sollte eine Aufenthaltsgenehmigung ermöglichen. (Symbolbild) Bilderbox
Die Ehe sollte eine Aufenthaltsgenehmigung ermöglichen. (Symbolbild)

Die Polizei Salzburg hat eine mutmaßliche Scheinehe aufgedeckt. Damit sollte einem Mann eine Aufenthaltsgenehmigung erschlichen werden. Das Pärchen wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Das Magistrat Salzburg hat die Polizei um Ermittlungen in dem Fall gegeben. Die Beamten hatten den Verdacht einer Scheinehe bei einem Pärchen in Salzburg. Dabei handelt es sich um einen 46-Jährigen aus Serbien und einer 44-jährigen Rumänin.

Ehe sollte Aufenthaltsgenehmigung verschaffen

Nach langwierigen und intensiven Erhebungen erhärtete sich bei den Polizisten der Verdacht, dass es sich tatsächlich um eine Aufenthaltsehe handeln könnte. Dem 46-Jährigen soll damit eine Aufenthaltserlaubnis erschlichen werden, damit er die gleichen Rechte eines EU-Bürgers bekommt. Das Pärchen wird angezeigt.

Aufgerufen am 21.01.2019 um 04:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/polizei-deckt-scheinehe-auf-57869998

Kommentare

Mehr zum Thema