Jetzt Live
Startseite Salzburg
168 km/h im 80er

Raser im Flachgau doppelt so schnell wie erlaubt

Salzburger Polizei stoppt zahlreiche Verkehrssünder

Raser_symb PIXABAY
Vor allem im Flachgau hatte die Polizei zu tun, Raser waren mitunter doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt. (SYMBOLBILD)

Zahlreiche Raser, Alkolenker und getunte Mopeds zog die Salzburger Polizei bei Verkehrskontrollen am Mittwoch im Flachgau und im Tennengau aus dem Verkehr. Im Flachgau waren Raser mitunter doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt.

Ein Motorradfahrer war in der Nacht auf Donnerstag auf der Mattseer Landesstraße (L101) mit satten 168 km/h bei erlaubten 80 km/h unterwegs. Ähnlich schnell war ein Pkw-Lenker aus Oberösterreich auf der Lamprechtshausener Straße (B156): Bei erlaubten 100 km/h fuhr der Mann 180 km/h. Auf der Bergheimer Landesstraße (L118) wurde ein Pkw-Lenker aus Oberösterreich bei erlaubten 50 km/h mit 101 km/h gemessen. Alle drei Verkehrsteilnehmer werden angezeigt und müssen mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Donnerstag.

symb_polizeikontrolle symb_planquadrat symb_alkoholkontrolle Neumayr/Archiv
(SYMBOLBILD)

"Aktion scharf" rund um Ostern auf Salzburgs Straßen

Die Polizei verstärkt im Oster-Reiseverkehr wieder die Überwachung. "Die Beamten werden vor allem gegen rücksichtslose Raser und Drängler mit aller Konsequenz vorgehen. Damit sollen andere …

Getunte Mopeds in Abtenau kontrolliert

Erhebliche Umbauten an der Abgasanlage stellten Polizisten bei Kontrollen Mittwochabend an fünf Mopeds in Abtenau (Tennengau) fest. Die Lenker werden angezeigt und müssen mit einer Vorführung zur KFZ-Prüfstelle des Landes Salzburg rechnen, berichtet die Polizei.

Polizei, SB APA/BARBARA GINDL
(SYMBOLBILD)

Drogenlenker schläft bei Kontrolle in St. Johann ein

Einen übermüdeten Drogenlenker ohne Führerschein zog die Polizei am Mittwoch auf der Tauernautobahn (A10) im Gemeindegebiet von St. Johann im Pongau aus dem Verkehr. Bei der Kontrolle konnte der 34-…

Kuchl: Alkolenker fährt in Schlangenlinien

In Kuchl (Tennengau) stoppte eine Verkehrsstreife am späten Mittwochabend einen Pkw-Lenker. Der 35-jährige Pole fiel den Beamten aufgrund der Schlangenlinien auf, die der Mann mit seinem Auto fuhr. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel abgenommen.

Alklenker crasht in Hallein

In Hallein (Tennengau) kam Mittwochabend ein Alkolenker von der Fahrbahn ab, touchierte eine Hinweistafel und krachte gegen ein Betonfundament sowie einen Zaun. Der Pkw wurde im Frontbereich erheblich beschädigt. Ein Alkotest ergab 1,2 Promille. Dem 59-jährigen Halleiner wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 11:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/polizei-stoppt-verkehrssuender-im-flachgau-und-tennengau-119899687

Kommentare

Mehr zum Thema