Jetzt Live
Startseite Salzburg
Geschwindigkeitskontrollen

Salzburger Polizei stoppt Verkehrssünder

Raser und Alkolenker in Landeshauptstadt und Pongau angezeigt

Polizei, Kontrolle, Verkehr, Polizeikontrolle, SB APA/BARBARA GINDL
Gleich mehrere Raser und Alkolenker hat die Polizei in der Stadt Salzburg und in St. Johann im Pongau gestoppt. (SYMBOLBILD)

Bei Geschwindigkeitskontrollen am Freitag sind der Polizei in der Stadt Salzburg und im Pongau mehrere Verkehrssünder ins Netz gegangen.

Salzburg, Sankt Johann im Pongau

In der Vogelweiderstraße (Stadt Salzburg) wurde ein Lenker stadtauswärts mit 92 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen und angezeigt.

Flachgauer alkoholisiert und zu schnell unterwegs

Ein Alkotest bei einem 60-jährigen Flachgauer Autolenker brachte ein Ergebnis von 1,04 Promille. Er muss mit einem Entzugsverfahren rechnen.

20-Jähriger Raser in Stadt Salzburg gestoppt

In der Innsbrucker Bundesstraße in der Landeshauptstadt wurde ein 20-jähriger Flachgauer Motorradfahrer in der Flughafenunterführung bei erlaubten 50 mit 104 km/h gemessen. Er gab bedauernd an, die Geschwindigkeit unterschätzt zu haben und muss ebenfalls mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen.

Alkolenker in St. Johann angehalten

Im Stadtgebiet von St. Johann (Pongau) wurde eine Polizeistreife gegen 22 Uhr aufgrund der augenscheinlich überhöhten Geschwindigkeit auf einen Autolenker aufmerksam. Der 27-jährige einheimische Lenker wurde angehalten und kontrolliert. Sein Messergebnis ergab einen Wert von 0,9 Promille. Sein Führerschein wurde abgenommen. Auch er wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 08:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/polizei-stoppt-verkehrssuender-in-landeshauptstadt-und-pongau-102244624

Kommentare

Mehr zum Thema