Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Polizei wies Quartett Verkauf von 2,1 Kilo Kokain nach

Die Salzburger Polizei hat vier Drogendealer verhaftet, die zumindest 2,1 Kilo Kokain mit einem Verkaufswert von 210.000 Euro in Umlauf gebracht haben sollen.

Bei der Öffnung von Konten und Sparbüchern tauchte in Summe ein sechsstelliger Euro-Betrag auf, der gerichtlich beschlagnahmt wurde, teilte die Sicherheitsdirektion im Pressebericht mit.

Die Männer aus Deutschland und Österreich hatten das Rauschgift um 60 Euro je Gramm erworben und dann um 40 Euro teurer weiterverkauft. Rund 25 Abnehmer wurden ausgeforscht. Bei Hausdurchsuchungen stellten die Ermittler 400 Gramm Kokain und kleine Mengen anderer verbotener Rauschmittel sicher. Das Quartett wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. (APA)

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 21.08.2019 um 10:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/polizei-wies-quartett-verkauf-von-2-1-kilo-kokain-nach-59181070

Kommentare

Mehr zum Thema