Jetzt Live
Startseite Salzburg
Führerscheine weg!

Polizei zieht Alkolenker aus Verkehr

Lenker in Wagrain mit fast 2 Promille unterwegs

symb_Alkolenker APA/Georg Hochmuth/Archiv
Im Land Salzburg wurden mal wieder Alkolenker von der Polizei erwischt. (SYMBOLBILD)

Autofahrer mit teils reichlich Alkohol im Blut wurden am Dienstag im Pongau und in der Landeshauptstadt von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Salzburg, Wagrain

In Wagrain (Pongau) wurde in den frühen Abendstunden ein 55 Jahre alter Fahrzeuglenker mit 1,9 Promille auf der L214 aus dem Verkehr gezogen. Ein wenig später lenkte ein 31-Jähriger sein Auto auf der B163 mit überhöhter Geschwindigkeit und auffälliger Fahrweise in Fahrtrichtung Wagrain. Der Alko-Test mit dem Pongauer ergab 0,94 Promille.

Beiden Lenkern wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Sie werden angezeigt.

Alkolenker in Salzburg erwischt

Gegen Mitternacht bemerkte eine Polizeistreife bei Salzburg-Nord einen Pkw ohne Licht. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten bei dem 46-jährigen Lenker einen Alkoholgehalt von 1,08 Promille fest. Der Führerschein wurde ihm ebenso vorläufig abgenommen und Anzeige erstattet.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 08:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/polizei-zieht-alkolenker-aus-verkehr-101511751

Kommentare

Mehr zum Thema