Jetzt Live
Startseite Salzburg
Zwei Männer drehen durch

Polizisten mehrmals mit Faustschlägen attackiert

Brisante Einsätze in Stadt Salzburg und Saalfelden

Symbolbild Polizei APA/Barbara Gindl
In der Stadt Salzburg und in Saalfelden sind Polizisten mit Faustschlägen attackiert worden. Ein Beamter wurde leicht verletzt. (SYMBOLBILD)

Gleich mehrmals sind Polizisten gestern mit Faustschlägen attackiert worden. Zuerst ist ein Mann in der Schwarzstraße (Stadt Salzburg) durchgedreht, dann machte auch noch ein Einheimischer in Saalfelden (Pinzgau) Probleme.

Saalfelden am Steinernen Meer

Gegen 18 Uhr ist gestern ein Mann in der Schwarzstraße (Stadt Salzburg) bei einem Einsatz der Polizei wegen widerrechtlich abgestellter Fahrzeuge ausgerastet. 

Salzburger attackiert Polizisten mit Faustschlägen

Der 46-Jährige habe laut Polizei versucht, die Beamten mehrmals mit Faustschlägen im Gesichtsbereich zu verletzten. Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt gebracht.

Einheimischer rastet in Saalfelden aus

Um kurz nach 21 Uhr ist die Polizei in Saalfelden zu einem Einsatz wegen einer Rauferei auf einer öffentlichen Straße gerufen worden. Ein 32-Jähriger soll nicht nur gegenüber anderen Einheimischen, sondern auch gegenüber den Beamten aggressiv gewesen sein. Nachdem es vorerst gelang, ihn zu beruhigen, mussten die Polizisten wenig später erneut einschreiten. Diesmal soll der Mann im Stiegenhaus vor seiner Wohnung in einem Mehrparteienhaus randaliert haben. Der Einheimische habe die Beamten dann übel beschimpft und mit den Fäusten um sich geschlagen. Ein Polizist ist leicht verletzt worden. Der Mann wurde festgenommen, ein Alkotest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Er wurde ebenfalls in die Justizanstalt gebracht. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.06.2021 um 02:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/polizisten-in-salzburg-gleich-mehrmals-mit-faustschlaegen-angegriffen-99016849

Kommentare

Mehr zum Thema