Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

19-jähriger Alkolenker verursacht Unfall mit fünf Verletzten

Der 19-Jährige wies einen Alkoholwert von 1,3 Promille auf. APA/Symbolbild
Der 19-Jährige wies einen Alkoholwert von 1,3 Promille auf.

Einen folgenschweren Unfall verursachte in der Nacht auf Samstag ein betrunkener 19-Jähriger in Wagrain (Pongau). Sein Wagen überschlug sich auf der B163. Alle fünf Pkw-Insassen wurden verletzt.

Das berichtete die Pressedienststelle der Polizei Salzburg Samstagvormittag in einer Aussendung.

B163: Alkolenker verliert Kontrolle über Pkw

Der junge Probeführerscheinbesitzer war mit etwa 100 Stundenkilometern auf der B163 Richtung Wagrain unterwegs. Er kam nach seinen Angaben auf einer vereisten Stelle rechts von der Fahrbahn ab. Durch eine genau dort beginnende Leitschiene wurde der Wagen wieder auf die Straße zurück katapultiert, überschlug sich, und kam quer zur Fahrbahn stehend zum Stillstand.

Fünf verletzte Jugendliche bei Pkw-Crash

Die vier im Fahrzeug mitfahrenden Personen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren, sowie der Lenker, wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. Ein Alkotest beim Lenker ergab einen Wert von knapp über 1,3 Promille. Ihm wurde sein Probeführerschein abgenommen. Das Rote Kreuz war mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Die Bergearbeiten wurden von der freiwilligen Feuerwehr Wagrain durchgeführt. Die Totalsperre der B163 wurde nach einer Stunde um 04:45 Uhr wieder aufgehoben.

Aufgerufen am 25.04.2019 um 06:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/19-jaehriger-alkolenker-verursacht-unfall-mit-fuenf-verletzten-42637687

Kommentare

Mehr zum Thema