Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

2,28 Promille: Alkolenker crasht auf B99

Der Mann war stark betrunken. (Symbolbild) Bilderbox
Der Mann war stark betrunken. (Symbolbild)

Stark alkoholisiert verursachte am Sonntagabend ein 38-jähriger Pkw-Lenker aus Flachau (Pongau) einen Verkehrsunfall auf der B99 in Hüttau. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden dürfte laut Polizei erheblich sein.

Mit satten 2,28 Promille Alkohol intus verlor der 38-Jährige am Sonntagabend auf der Katschberg Bundesstraße die Kontrolle über seinen Wagen. Das teilte die Polizei Salzburg am Montagfrüh in einer Aussendung mit.

Alkolenker verliert Kontrolle auf B99

Auf Höhe eines Jugendgästehauses kam er von der Straße ab und überfuhr eine Verkehrsinsel sowie den Gehsteig. Vor der Fassade des Hauses kam er zum Stehen. Dabei wurden mehrere Blumentröge aus Holz beschädigt. Der Schaden an seinem Fahrzeug dürfte erheblich sein.

Führerschein vor Ort abgenommen

Wie die Polizei weiter mitteilte, verlief ein vor Ort durchgeführter Alkotest positiv. Der Mann hatte 2,28 Promille intus. Der Führerschein wurde ihm noch an der Unfallstelle abgenommen. Nach der Erstversorgung wurde der 38-Jährige zur Untersuchung in das Krankenhaus Schwarzach gebracht. Er blieb laut Polizei bei dem Unfall aber unverletzt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 10:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/2-28-promille-alkolenker-crasht-auf-b99-55433902

Kommentare

Mehr zum Thema