Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

34-jähriger Forstarbeiter bei Unfall in Hüttau verletzt

In Hüttau ereignete sich Mittwochmittag ein Arbeitsunfall bei dem ein 34-jähriger Forstarbeiter schwer verletzt wurde.

Der 34-Jähriger wollte bei einer Arbeitsmaschine, einem Baggerprozessor, einen Schlauchwechsel durchführen. Dabei vergaß er, dass die Schläuche noch ein Restdruck von Luft bestand. Der auszuwechselnde Schlauch samt Metallanschluss wurde in weiterer Folge weggeschleudert und traf den 34-Jährigen im Gesicht sowie im rechten Schulterbereich. Der Forstarbeiter erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus nach Schwarzach im Pongau eingeliefert.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 10:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/34-jaehriger-forstarbeiter-bei-unfall-in-huettau-verletzt-59352703

Kommentare

Mehr zum Thema