Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

42 Cannabispflanzen bei schwerkrankem Pongauer sichergestellt

Insgesamt stellte die Polizei 42 Cannabispflanzen sicher. Wildbild/Archiv
Insgesamt stellte die Polizei 42 Cannabispflanzen sicher.

42 Cannabispflanzen züchtete ein 46-Jähriger in seinem Zuhause im Pongau groß. Kriminalisten stellten die Pflanzen bei einer Hausdurchsuchung sicher.

Wie die Pressestelle der Polizei am Freitagvormittag mitteilte, führte Polizisten des Landeskriminalamtes Salzburg und des Bezirkskriminaldienstes St. Johann am 30. August nach umfangreichen Ermittlungen eine Hausdurchsuchung auf dem Anwesen des 46-jährigen Pongauers durch.

Dabei wurden insgesamt 42 Cannabispflanzen in der Höhe zwischen 20 und 60 Zentimeter sichergestellt. Außerdem fanden die Beamten diverse Behältnisse, Cannabisblüten und Öle.

Pongauer nutzte Cannabis für Eigengebrauch

Der schwer kranke Pongauer zog die Pflanzen für den Eigengebrauch auf. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 05:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/42-cannabispflanzen-bei-schwerkrankem-pongauer-sichergestellt-53735278

Kommentare

Mehr zum Thema