Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

80-Jähriger schwer verletzt nach Skiunfall in Radstadt

Zwei Verletzte forderte die Kollision in Radstadt. (Symbolbild) Bilderbox
Zwei Verletzte forderte die Kollision in Radstadt. (Symbolbild)

Mit dem Oberkörper prallten am Sonntag zwei Skifahrer in Radstadt (Pongau) zusammen. Dabei erlitt ein 80 Jahre alter Öberösterreicher Becken- und Oberkörperverletzungen. Der zweitbeteiligte Pongauer erlitt ebenfalls Verletzungen am Oberkörper, teilt die Polizei in einer Aussendung mit.

Der 61-Jährige aus dem Pongau fuhr mit seinen Skiern die Königslehenpiste in Richtung Tal ab. Der vor ihm fahrende Braunauer machte einen langen Rechtsschwung – der Einheimische wollte an ihm vorbeifahren, wobei die beiden dann zusammenstießen.

Folgenschwere Kollision in Radstadt

Durch die Kollision erlitt der 80-Jährige Becken- und Oberkörperverletzungen und wurde anschließend von der Pistenrettung ins Tal bzw. Krankenhaus Schwarzach transportiert. Der Pongauer verletzte sich unbestimmten Grades am Oberkörper, so die Polizei.

Aufgerufen am 19.12.2018 um 08:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/80-jaehriger-schwer-verletzt-nach-skiunfall-in-radstadt-57999367

Kommentare

Mehr zum Thema